Sonntag, 19. Juni 2016

Urlaub :-)

Wie wir ja schon das ein oder andere Mal erwähnt haben waren wir mal wieder im Urlaub... diesmal ging es nach Holland, um genau zu sein nach Dirkshorn. Einem mehr als beschaulichen, kleinen Ort, in einem typischen Bungalowpark.
Micky ist es ja immer egal wo es hin geht, hauptsache wir sind alle zusammen. 

Tatsächlich waren der Lieblingsmann und ich sehr verwundert, dachten wir doch direkt am Meer zu wohnen... hierbei komme ich nicht drumherum an Sabrinas Post von dem Blog 'Die tut nix' zu denken in dem sie schreibt das sie und ihre Freundin sich wohl etwas 'verbucht' hatten :-) Hmmm, ja wir haben da wohl auch ein Problem... Also von Meer weit und breit keine Spur, eine sehr sehr ruhige, also eher gar nicht fließende Gracht direkt hinterm Haus die eher nicht zu einem Hundebad einlud, aber sonst...



Schnell haben wir rausgefunden, dass wir ca. 10km zum Strand fahren mussten... aber das hat sich dafür wirklich gelohnt! Sand, Nordsee, toll!!! Micky hat die Quallen mal genau begutachtet und für bäh befunden :-D 


Wir sind am ersten Tag nachdem wir unsere Sachen ausgepackt und das Haus kennengelernt haben direkt los zum Strand. Auf dem Weg haben wir einen wirklich tollen extra ausgeschriebenen Hundeauslauf entdeckt. Wer diesen Blog liest, weiß das ich für solche Gebiete nichts über habe, aber dieser war anders. Nicht umzäunt, ok, also bleibt die Schleppleine definitv dran! Aber einfach toll angelegt. Wir haben nur einen anderen Hund getroffen. Es war keine Wiese und gut ist, richtig schön angelegte Wege, durch Wald, Querfeldein, Berg rauf und runter... schön, ein kleiner Erlebnisweg durch die Natur. Allerdings war es tatsächlich und obwohl wir ganz in der Nähe der Nordsee waren sehr, sehr schwül. Also kaum am Meer angekommen konnten wir alle schon nicht mehr... kurz zum Strand und dann ging es auch wieder zurück. Fußball gucken!!!


Wir haben ja das Glück, dass Micky auch in Städten sehr, sehr entspannt ist, eine Tatsache die wir anfangs niemals für möglich gehalten hätten, hatte er doch Angst vor allem, aber mit viel üben, Ruhe und Entschlossenheit haben wir oder besser er es geschafft. Also konnten wir uns ganz ohne Probleme Alkmaar ansehen, die nächst größere Stadt. Ein wirklich schönes, kleines Städtchen. Kleine Gassen, große Straßen, irgendwie gemütlich trotz des emsigen Treibens. 
Danach ging es zum Ausgleich noch mal zum Strand...Micky konnte rennen, flitzen und toben wie er wollte. Kleine Anmerkung,... Rückrufübungen am Strand sind irgendwie kontraproduktiv,... ist der Hund kaum drei Meter entfernt kann er dich dank Meer nicht mehr hören :-D Und so versuchte Micky einem Spaziergänger klar zumachen das das hier gänzlich sein Strand ist und er bitte schön zu gehen hat :-) Keine Sorge, ist alles gut gegangen und wir haben es alle mit Humor getragen :-D 10 Meter reichen ja auch am Strand :-D 


Ansonsten haben wir uns natürlich die nähere Umgebung angesehen, ein paar richtig schöne Orte gab es. Direkt am Bungalowpark angeschlossen gab es ein Wald/Wiesen Gelände was wirklich toll war um mit Micky zu gehen und ihn laufen zu lassen. Solche Orte gibt es hier gar nicht und wenn doch, dann sind sie völlig überlaufen. 


Ach ja, die wahrscheinlich wichtigste Erkenntnis aus dem Urlaub... Wir haben Mickys wirkliche Aufgabe gefunden. Im Park gab es Ziegen die Micky sich aus sicherer Entfernung durch den Zaun angesehen hat und er hatte Angst, genauso wie vor den Schafen gegenüber des Parks....ABER, an einem See ganz in der Nähe hat er uns gezeigt welche Art der Tiere er als Hütehund eigentlich hüten möchte!... Minifische im See! So hochkonzentriert haben wir den Kleinen noch nie gesehen. Er hat den kleinen Schwarm Minifische immer schön und mit ganz viel Ruhe zusammengehalten... Also, hat mein Vater nun die Aufgabe einen Teich im Garten anzulegen :-D Na ja, scheint mir einfacher als Schafe, also :-D


Und nun sind wir wieder zu Hause und haben hier auch noch ein paar Tage frei...mal sehen was wir so anstellen...

Kommentare:

  1. Oh wie süß! Ein Fisch-Hütehund also. Ja, den Strand fand Shiva auch herrlich. Bin ich froh, dass man meinem Pfiff mittlerweile auch im Umkreis von 5 km mehr als deutlich hört. Fleißig das Pfeifen geübt und den konnte sie trotz Meer nicht überhören.
    Micky ist ja so niedlich, wie er da rumflitzt. Ein kleines Fellgeschoss quasi. Ich kann mich gar nicht sattsehen an diesen fliegenden Haaren.
    Flauschige Grüße
    Sandra & Shiva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, nun muß der Hundeopa für seinen Fischehüte-Enkel ein Teich im Garten bauen :-D Hehe, ernsthaft deinen Pfiff hört man, dann sag ich jetzt nicht laut, dass Micky sowieso gepfiffen wird,... vielleicht lag es doch an ihm :-D
      Das ist großartig oder? Ich kann auch nicht anders als immer wieder diese Fellfotos zu machen, das ist sooo witzig :-D
      Ganz liebe Grüße, vielleicht treffen wir uns ja mal am Strand ;-)
      Alex & Micky

      Löschen
  2. Hört sich doch alles super an. Und für Micky muss jetzt ein Teich her *lach*, finde ich süüüüß.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaaaa, ganz ganz schnell muss der Teich her... keine sorge so wie ich Micky kenne dürfen die Fischchen aber auch wirklich nicht viel größer als ein Guppi sein, sonst bekommt er wohl wieder Angst denk ich :-D
      Ganz ganz liebe Grüße
      Alex & Micky

      Löschen
  3. Klingt nach einem schönen entspannten Urlaub und ja hier an der Nordsee war es eine Weile sehr schwül :-) da geht man als Küstenbewohner dann mehr abends spazieren und genießt dann die leere Küste *grins*
    viele liebe Grüße
    Sandra und Aaron

    AntwortenLöschen
  4. Ja der Urlaub war sehr entspannt :-) Schön war es :-)

    Ganz liebe Grüße
    Alex & Micky

    AntwortenLöschen

Lieb sein!