Mittwoch, 29. Juli 2015

Anruf der Naturheilpraktikerin, das hört sich nicht gut an...


So die Naturheilpraktikerin hat mit um halb 10 gestern Abend noch mal angerufen.
Sie hat das Ergebnis von der tiefergreifenden Untersuchung.

Am aller schlimmsten ist der Quecksilberbelastung. Man kann nicht sagen wo das herkommt, aber das bekommt man wohl ganz gut in den Griff. Ansonsten hat er eben diese Organschäden und Dick- und Dünndarmschleimhaut sind degenerativ. Eine ganz geringe Formaldehyd Belastung, eine geringe Belastung auf Grund einer chemischen Ausdünstung, das kommt von diesem mist Putzmittel wegen den Giardien. Was aber am aller schlimmsten ist, er hat eine Gluten, Schwein- und Wildschweinunverträglichkeit und eine Fruktose- und Laktoseintoleranz und eine Schilddrüstenüberfunktion. Das würde zumindest seine Hibbeligkeit erklären…Sie rät aber dringend davon ab zum jetzigen Zeitpunkt hier schulmedizinisch was zu machen, weil es auch nur wieder auf den Darm gehen würde und wenn der in Ordnung ist hofft sie eigentlich, dass alles Andere auch in Ordnung kommt. Na super, nein so hatte ich mir das Ganze nicht vorgestellt. Wir mussten alle Leckerchen wegschmeißen, ich muß nachher erst mal los schauen was es da gibt… So ein Mist!!! Ich hatte soooo gehofft, dass wir einen ganz ‚normalen‘ Hund bekommen, und was ist? Micky ist ein wirtschaftlicher Totalschaden! Er ist krank an allen Ecken und Kanten, er ist psychisch kaputt,… danke, das ist nicht im Ansatz das was ICH wollte,… So ein Mist! Ich liebe ihn natürlich, aber es ist nicht einfach,… und es macht nicht unbedingt Spaß…aber so ist es jetzt nun mal,…




So oder so, das wichtigste ist, das die Naturheilpraktikerin der Meinung ist, dass sie das alles wieder hinbekommt und alles irgendwann wieder gut wird… ich kann es kaum glauben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Lieb sein!