Montag, 28. September 2015

Hundehalter sind das Letzte!!!


Hundehalter sind echt großartig!!! Ich mein wer kennt das nicht? Raucht man selbst denkt man sich ‚boah Raucher sind echt das Letzte‘, hat man einen Hund denkt man sich ‚boah, Hundehalter sind echt das Letzte‘. Eigentlich ist es doch klar und sollte sich doch auch rumgesprochen haben. Läuft ein Hund an der Leine, hat ein Hund ohne Leine nichts an ihm zu suchen,…. Klingt einfach, ist es aber offensichtlich nicht! Und Schuld? Ja die hat sowieso der Hundehalter mit angeleintem Hund. 






Ich war mit Micky im Wald unterwegs, bis dahin ein wirklich schöner, entspannter Spaziergang. Micky war sehr aufmerksam, ging sehr gut an der Leine, wirklich nett, bis auf den Kotbeutel in meiner Hand. Dank Giardien räume ich seine Haufen selbstverständlich auch im tiefsten Wald weg, nur leider sind Mülleimer dort Mangelware. Plötzlich, quasi aus dem nichts, kommen zwei riesige Jagdhunde auf uns zu gerannt… erstmal froh, sie schienen immerhin in ‚guter Absicht‘ zu kommen, Begleiter, weit und breit nicht in Sicht! Ha ha, gefühlte 10 Minuten später kam schon Herrchen. Ich sprach noch recht kleinlaut ‚ich würde Ihre Beiden wegnehmen, meiner ist krank, da kam es schon‚ das ist ja eine Frechheit, dann gehen Sie doch weiter! Ähm, nein!!! Solange mein Hund von zwei riesigen Hunden umzingelt ist (was deren Körpergröße einfach mit sich bringt) schleif ich ihn nicht daraus!!! Und unter anderem aus genau solchen Gründen, müssen Hundehalter aufpassen, dass ihre Hunde ohne Leine NICHT an Hunde mit Leine gehen. Micky sieht gesund aus, er ist nicht aggressiv, also denken die schlauen Menschen alles ist gut und genau so werden die Giardien verbreitet!!! Und NEIN! Natürlich Micky hat eine Größe, da könnte ich ihn schnell auf den Arm nehmen, aber irgendwo hört der Spaß und die Eigengefährdung um andere zu schützen auf!

1 Kommentar:

  1. Ich kann Dich gut verstehen - mittlerweile bin ich oft froh, wenn ich bei uns in der Gegend keine anderen Hunde treffe (und irgendwann dann die Halter)! Ich habe aber in unserem Urlaub jetzt auch erlebt, dass es ganz anders sein kann und dass es Gegenden gibt, in denen Hundehalter wirklich toll mit ihren und auch anderen Hunden umgehen - und wo man auch nicht erklären muss, warum der eigenen Hund an der Leine ist!

    Ich muss aber auch zugeben, die schlechten Erfahrungen und Begegnungen gibt es immer wieder ... und leider rege ich mich auch nach 25 Jahren immer noch darüber auf.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen

Lieb sein!