Sonntag, 1. Mai 2016

Ein paar Tage Hamburg - Tag 3 - Micky und die Windhunde

Am dritten Tag bei der Struppibande hat Susanne uns gefragt ob wir Lust haben zu Gut Basthorst zu fahren, da gibt es eine Windhundeausstellung. Oh jaaaaaa, soooo gerne! Ich liebe Windhunde ja, na kommt man doch gleich drauf wenn man Micky sieht :-) Nein im Ernst, diese Hunde faszinieren mich! Früher absolut nicht meins, aber heute...doch! Daher auch meine Spontanverliebtheit zu TooSi, obwohl eDgar ja der Star der Struppibande ist. Außerdem lassen wir uns ja wohl nicht entgehen TooSis Verwandschaft kennen zu lernen!
Also los, Gut Basthorst war nur etwa 25 Minuten von unserem Wohnort entfernt und da waren wir....was soll ich sagen! Wow!
Gut Basthorst ist ein wahnsinnig großes, wunderschönes Gut, genau so wie man sich ein ordentliches Gut eben vorstellt! Leider habe ich kein Foto von dem Gut an sich gemacht, ich weiß auch nicht wir haben die ganze Zeit so viel gequatscht und gemacht das ich im Anschluß zu Hause festgestellt habe das ich kaum Fotos gemacht habe. Ein schlechter Blogger! Aber damit müsst ihr und vor allem ich nun leben :-)
Wir sind ausgestiegen, haben die Hunde aus den Autos geholt und sind los zu einer großen Wiesenfläche, einer wirklich großen Wiese :-) Auf dieser fand die Veranstaltung statt... aus sicherer Entfernung konnte man es schon sehen, Windhunde, überall Windhunde! Wow, tolles Bild!






Von jetzt auf gleich waren eDgar und Micky die Stars! Zwei Wuschelhunde unter all den grazilen, anmutigen Hunden. Aber den Beiden ist das Aussehen ja völlig schnuppe, die machen da keine Unterschiede, Hunde sind da ja deutlich anders als Menschen manchmal! Ausser bei den Barsois, da war Micky etwas verunsichert, solche Hunde hat er aber auch noch nie gesehen :-)
Ich kann eigentlich gar nicht viel dazu sagen, ich war überwältigt, wahnsinnig nette Leute haben wir getroffen und natürlich auch die angekündigte Verwandschaft von TooSi...Bildschöne Hunde, wie TooSi selbst!
Micky ist TooSi aber, bis auf einen kleinen Flirt nebenan, völlig treu geblieben :-)


Bevor es einen Aufschrei gibt, ich weiß, alles was mit Windhunden zu tun hat hat immer gleich einen negativen Ruf, da mit diesen tollen Geschöpfen leider sehr sehr viel Mist getrieben wird. Dieses war nicht eine solche Veranstaltung! Natürlich kann ich nicht in jedes Zelt gucken in dem die Hunde untergebracht werden, aber die Stimmung insgesamt ließ keine bösen Gedanken zu! Und auch Susanne würde nicht zu einer Veranstaltung gehen die bekannt für schlechten Umgang mit den Hunden ist. Es war wirklich sehr harmonisch.

Die beiden Wuschelhunde fühlten sich sichtlich wohl und hatten ihren Spaß. eDgar ist ein richtiger kleiner Clown! Ja auch, oder vielleicht sogar gerade Trainerhunde sind Hunde :-)  
Na aber wäre es drauf angekommen hätten die Beiden einen Rennen ganz bestimmt gewonnen, da bin ich mir sicher, was sind schon Windhunde gegen ein waschechtes Löwchen und einen halben Tibet Terrier?!?

Leider war das Wetter nicht ganz soooo Windhund geeignet, es war eigentlich sonnig und schön, aber immer wieder kam Wind auf und es schauerte... das mögen die Langnasen gar nicht so sehr. Micky fühlt sich da ja erst richtig wohl.

Irgendwann waren wir aber auch durchgepustet und nass genug und sind los... noch schnell was Essen, bei dem wahrscheinlich leckersten Italiener der Welt (da gehen wir auf jeden Fall wieder hin!), ja ganz recht, wir drei Menschen samt drei Hunden in einem Restaurant. Schön war es, nicht ganz soooo ruhig wie am ersten Abend, aber auch mit Micky durchaus machbar :-)

Ja, auch Trainerhunde schauen mal auf dem Tisch nach :-D

Und dann haben wir uns auch schon auf den Heimweg gemacht... Boooooochum, wir kommen!

Es waren wirklich sehr sehr schöne Tage, ich freue mich wahnsinnig Susanne kennengelernt zu haben und hoffe riesig, dass wir wieder kommen dürfen. Na wer weiß vielleicht kommt die Struppibande uns ja auch mal im Pott mal besuchen :-) Egal wie und wo, wir MÜSSEN uns wiedersehen :-)

Ein dicker Knutschaaaaaaaaaaaaaa geht an eDgar, den wirklich niedlichsten, kleinen, weißen Wuschelhund den ich kenne (psssst, ich verrat ein Geheimnis: eDgar ist tatsächlich kleiner als ich von den Fotos in Facebook erwartet hätte ;-) )



Einen dicken dicken Knutschaaaaaaaaaaaa für TooSi, die wirklich sehr, sehr freundlich war, ich sie einfach mag und sie die schönste Saluki Dame auf dem Platz war, eine wahre Prinzipessin eben ;-)!



Und ein letzter noch dickerer Knutschaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa für Susanne, dafür das Sie uns einen kleinen Einblick in ihre Struppiwelt gegeben hat und einfach dafür, weil sie ist wie sie ist.... (na ja, der Lieblingsmann sagt sie ist auch kleiner als er dachte :-D )



Richtig, dass ist nicht Susanne :-) Das ist Micky im Restaurant


Und ganz bald geht es schon in den nächsten Kurzurlaub an die Nordsee,... also bleibt dran ;-)


Kommentare:

  1. Vielen Dank für den ausführlichen Bericht, ich bin auch großer Fan der Struppibande. Nur eine Frage bleibt offen: wo bitte ist nur der beste Italiener der Welt? Wir wohnen nämlich in der gleichen Gegend...
    LG, Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hehe, also ich kann nur sagen, das er in einem Gewerbegebiet ist und eine Araltankstelle gegenüber ist :-) Aber ich finde das noch mal genau raus und geb Bescheid, DER darf nicht geheim bleiben :-)

      Ganz liebe Grüße
      Alex

      Löschen
    2. Ha ha, hier schau, das ist er...geht dahin! http://www.bistro-lorenzino.de/ soooooo lecker!!!

      Löschen
  2. Oh, das sieht ja wirklich ganz besonders lecker aus, DANKE!

    AntwortenLöschen

Lieb sein!