Dienstag, 21. Juni 2016

10 Dinge die ihr noch nicht wusstest

Die liebe Nicole von Moe and Me ist auf diese wunderbare Idee gekommen und ich hab sofort geschrien, da machen wir mit,... und nun sitze ich hier und denke darüber nach was ihr noch nicht wisst und euch interessieren könnte...ich versuche es einfach mal, glaube aber kaum das ich 10 zusammen bekomme ;-)


1. Ich bin furchtbar ungeduldig

Wenn ich dem Lieblingsmann zum Beispiel eine technische Frage z.B. zum Blog stelle und seine Antwort ist: 'da muss ich mal gucken' habe ich schon keine Lust mehr :-) Ich bin da wirklich unausstehlich!

2. Ich bin totaler UK Fan

Bevor Micky bei uns eingezogen ist, waren der Lieblingsmann und ich mehrmals im Jahr auf den Inseln. Wir müssen mal schauen, vielleicht klappt es mit Micky ja auch irgendwann mal. Dann nicht gerade London oder Manchester, aber ich möchte unbedingt mal wieder nach Schottland.




3. Ich hatte früher ein Shetlandpony

Ich bin nie wirklich geritten, aber Pferde und Ponys haben mich schon immer fasziniert. Eine damalige Freundin und ich retteten dann irgendwann ein kleines Pony vorm Schlachter... Wie das so ist hat dieses Glück nicht für immer gehalten, Mädels in der Pubertät sind eben Mädels in der Pubertät und irgendwann habe ich zum Seelenfrieden aller einen Schritt zurück gemacht und ihr den Kleinen 'überlassen'. Manchmal vermisse ich ihn heute noch, aber noch mal zur Reiterei oder Pferden? Nee, oder der Stall ist direkt am Haus ;-)



4. Ich mag langhaarige Hunde gar nicht 

Gut, das sollte Micky sicher nicht lesen aber es ist wirklich so. Ich mochte noch nie langhaarige Hunde. Aber der Lieblingsmann eben und Hauptsache Hund! Deswegen verstehe ich vielleicht auch den ganzen Hype um das Haare schneiden ja oder nein vielleicht nicht wirklich ;-) Trotzdem liebe ich Micky genau so wie er ist!

5. Nach Hunden sind Ratten meine absoluten Lieblingstiere

Ich habe selbst jahrelang welche gehalten! Ratten sind im Grunde fast wie Hunde. Also gehört haben meine jedenfalls besser als Micky :-)

Und das sind nur ein paar von denen den ich ein zu Hause gegeben habe :-D


6. Ich hasse es Fernsehen zu schauen 

Irgendwie habe ich immer das Gefühl ich könnte etwas produktiveres machen. Was natürlich nicht heißt das ich nie auf dem Sofa sitze und etwas ansehe.

7. Ich bin total verplant

Ich vergesse ständig alles! Ich kann sogar den Müll vergessen weg zu bringen wenn er direkt den Weg nach draußen versperrt! Deswegen verplane ich auch ständig meinen eigenen Wochenrückblick :-D

8. Ich mag viele Menschen auf einmal nicht

Und die Steigerung viele Menschen mit vielen Hunden schon mal gar nicht. Ich finde es schon ganz schlimm Samstags durch die Innenstadt zu schlendern, was aber ab und an gemacht werden muss. Aber definitiv werdet ihr mich nie bei irgendeinem riesigen Meutespaziergang oder so sehen. Das kann ich gar nicht leiden. Wahrscheinlich in erster Linie weil die meisten Menschen ihre Hunde völlig falsch deuten und ich mir denke, 'Mensch, nimm deinen doch aus der Situation raus!' Viele mögen das, ich nicht! Deswegen gehen wir auch nicht zu irgendwelchen Hundewiesen oder so.

9. Ein Riesenwunsch ist irgendwann mal einen Zweithund zu haben

Aber da spielt weder mein Vermieter noch meine täglichen Hundesitter (meine Eltern) mit...

10. Ich habe immer tausend Ideen im Kopf bekomme aber meinen eigenen Hintern nicht hoch

Na, was soll ich dazu noch sagen...


Puh, dass habe ich ja so eben hinbekommen, nun schauen wir mal ob ich auch 10 Fakten über Micky zusammen bekomme:

1. Micky liebt Eier! 

Er verträgt sie nicht zwingend phänomenal, aber wenn er die Wahl zwischen einem Steak und einem Ei hat...das Ei hat bisher immer gewonnen!

2. Micky ist ein Junkie

Viele Hunde sind Balljunkies, Micky interessiert sich nicht sooo sehr für Bälle, aber tatsächlich ist er eine Art Spiely-Junkie (das Zerrseil von Treusinn). Das Spiely benutzen wir nur draußen und stecken es später weg, Micky lässt sonst den ganzen Tag nicht mehr davon ab.

3. Er erschreckt sich vor seinen Pupsen

Tatsächlich hab ich das in genau dieser Runde schon öfter gelesen, aber bei Micky ist es genau so! Er erschreckt sich vor seinen eigenen Pupsen.

4. Micky liebt es zu planschen

Aber tiefer als bis zum Bauch möchte er nicht ins Wasser! Und vor allem nur in natürliche Gewässer. Gut diese fangen bei einer Pfütze an, aber im Sommer ein Planschbecken? Da geht der Herr nicht rein!


5. Da sind wir schon beim nächsten Wasserpunkt. Micky trinkt fast nur draussen.

Ich weiß nicht warum, es spielt auch dabei keine Rolle ob es nun Regen- oder Leitungswasser ist, aber er möchte in den Garten bzw. auf den Balkon. Trinkt und kommt wieder rein...

6. Micky ist ein absoluter Pfotenhund

Er benutzt sie manchmal wie eine Katze. Tricks mit den Pfoten lernt er unwahrscheinlich schnell.

7. Er mag weder Kinder noch ältere Menschen mit Hilfsmitteln (Rollator, Gehstock, Rollstuhl)

Das scheint alles sehr gruselig zu sein. Aus der Entfernung geht es aber im direkten Umfeld braucht er das nicht.

8. Psssssst. Das darf man nicht laut und schon gar nicht im Internet sagen. Micky liebt es auf Tischen zu liegen

Er darf das natürlich nicht. Und auf dem Esstisch ist es bisher auch nicht vorgekommen, aber im Garten springt er immer mal wieder drauf und auf dem Schreibtisch liegt er auch gern wenn ich lerne oder nähe.

9. Er kann Dinge verschwinden lassen

Micky versteht es offensichtlich nicht das ein Knochen weg ist wenn er ihn gefressen hat. Er sucht ihn wirklich und guckt auch mich vorwurfsvoll an als hätte ich ihn weggenommen...


10. Micky ist schnell angeekelt

Zu guter Letzt... Micky gibt dauernd Pfötchen, eben ein Pfotenhund... hatte man allerdings etwas zu Essen in der Hand gibt er im besten Falle eine Kralle. Er guckt richtig angeekelt wenn man ihm eine Hand hinhält in der zuvor Essen war, auch wenn er das Essen sehr sehr gerne mag.
Außerdem möchte er auch lieber von ihm selbst angekaute, angesabberte Kaustagen lieber nicht berühren :-D

So, ich hoffe euch hat das lesen genauso viel Spaß wie uns das Schreiben :-D

Kommentare:

  1. Hihi, diese Macken von Micky sind ja herrlich - ein richtiger Charakterkopf! :-D Deine Nummer 10 kann ich sehr gut nachvollziehen. Bei mir reicht es dann noch für 2 Wochen der Startphase, aber dann ist Ende. Zum Leidwesen aller... ;-)

    Danke fürs Mitmachen, ich verlinke dich direkt mal!

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. *lach* "Ich mag keine langhaarigen Hunde", da musste ich leicht schmunzeln ;-) Aber es kommt meist anders als man denkt. Ja, ich bin aber auch der Kurzhaarhund Typ, ich knuddel auch gerne die langhaarigen Hunde meiner Freunde, bin aber froh, dass Aaron kurzes Fell hat. Wenngleich er aber regelmäßig bzw. konstant haart. :-)
    viele liebe Grüße
    Sandra und Aaron

    AntwortenLöschen

Lieb sein!